Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Dankgottesdienst zum Papst-Rücktritt

© dapd

22.02.2013

Berlin Dankgottesdienst zum Papst-Rücktritt

Merkel nimmt voraussichtlich teil.

Berlin – Die katholische Kirche in Deutschland lädt am Donnerstag (28. Februar, 18.00 Uhr) zu einem Dankgottesdienst für Papst Benedikt ein, der an diesem Abend in Rom seine achtjährige Amtszeit beendet. Die Feier unter Leitung des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, des Berliner Erzbischofs, Kardinal Rainer Maria Woelki, und des Apostolischen Nuntius, Erzbischof Jean-Claude Périsset, findet in der Berliner Kathedrale Sankt Hedwig statt, wie die Deutsche Bischofskonferenz am Freitag mitteilte.

Unter den Gästen wird voraussichtlich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sein. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, ihre Teilnahme sei vorgesehen. Die Deutsche Bischofskonferenz erklärte, sie sei dem Papst für seinen aufopferungsvollen Dienst zutiefst dankbar. „In der Stunde des Abschieds von Papst Benedikt XVI sind die Gläubigen eingeladen, im Gebet und in der Feier der Eucharistie Dank für das Pontifikat zu sagen“, hieß es in der Mitteilung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/religion-dankgottesdienst-zum-papst-ruecktritt-am-donnerstag-in-berlin-60972.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen