Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Rehhagel kann schier Unmögliches schaffen

© dapd

26.02.2012

Andreas Brehme Rehhagel kann schier Unmögliches schaffen

„Unter ihm hat man als Spieler nur eine Möglichkeit: immer Vollgas geben“.

Hamburg/München – Für Fußball-Weltmeister Andreas Brehme ist der neue Hertha-Trainer Otto Rehhagel trotz der 0:3-Niederlage beim FC Augsburg „genau der richtige Mann in der aktuellen Situation“ und „für die Berliner eine große Chance im Kampf um den Klassenerhalt“. Das sagte der 51-Jährige in der Experten-Kolumne „Einwurf“ der Nachrichtenagentur dapd. „Er kann schier Unmögliches schaffen“, sagt Brehme, der unter Rehhagel 1997 mit dem 1. FC Kaiserslautern aufgestiegen und ein Jahr später Deutscher Meister geworden war.

„Unter ihm hat man als Spieler nur eine Möglichkeit: immer Vollgas geben. Er erkennt sofort, wenn sich jemand hängen lässt. Dann kann er richtig unangenehm werden. Ich kann mir vorstellen, dass die Hertha-Mannschaft das in dieser Woche nach dem 0:3 in Augsburg zu spüren bekommt“, sagt der 86-malige Nationalspieler. „Andererseits honoriert er, wenn man im Training immer an seine Grenzen geht. Wer sich, auf Deutsch gesagt den Allerwertesten aufreißt, der hat bei Otto Rehhagel gute Karten.“

Trotz der Auftakt-Niederlage geht Brehme davon aus, dass die Berliner nicht absteigen, „denn vom Potenzial her gehören sie eigentlich nicht da unten hin. Ich glaube schon, dass Otto Rehhagel das Ruder noch herumreißen kann“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rehhagel-kann-schier-unmoegliches-schaffen-42425.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen