Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

15.01.2015

Regierungserklärung der Kanzlerin Deutschland und Frankreich stehen in diesen Tagen zusammen

„Wir sind erschüttert und fassungslos über den Tod von 17 Menschen.“

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in ihrer Regierungserklärung zu den Terroranschlägen in Paris die Verbundenheit zwischen Deutschland und Frankreich betont: „Deutschland und Frankreich stehen in diesen Tagen zusammen. Wir stehen in dem Bewusstsein zusammen, dass das deutsche und das französische Schicksal in der globalisierten Welt zusammenhängt“, sagte Merkel am Donnerstag im Bundestag. „Wir sind erschüttert und fassungslos über den Tod von 17 Menschen.“

In den „schlimmen Stunden, die Paris und die Franzosen zwischen Mittwochmittag und Freitagnachmittag der letzten Woche durchlitten“, sei es um „zwei der großen Übel unserer Zeit“ gegangen, „die nicht immer, aber häufig Hand in Hand gehen: um mörderischen islamistischen Terrorismus und Antisemitismus, den Hass auf Juden“.

Im Kampf gegen den Terrorismus gehe es immer auch um einen Kampf um die Freiheit, so die Kanzlerin weiter. „Die Freiheit gehört zu den größten Schätzen unserer Gesellschaft“, betonte Merkel. Terrorismus lasse sich nicht rechtfertigen, auch nicht durch Religion: „Das ist für mich Gotteslästerung.“

Vor der Regierungserklärung der Kanzlerin hatte Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) gesagt, dass die Anschläge in Paris „uns alle schockiert und empört“ hätten. Der Angriff sei ein Anschlag auf die westlichen Werte gewesen.

„Wir lassen uns nicht einschüchtern und schon gar nicht werden wir die Prinzipien aufgeben, die seit der französischen Revolution die Prinzipien unserer Demokratie geworden sind“, betonte der Bundestagspräsident.

Zugleich warnte Lammert davor, den Islam als Religion für die Taten verantwortlich zu machen. „Unser Gegner ist nicht der Islam, sondern der Fanatismus, nicht Religion, sondern Fundamentalismus.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/regierungserklaerung-der-kanzlerin-deutschland-und-frankreich-stehen-in-diesen-tagen-zusammen-76692.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen