Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.12.2009

Regierung will mehr Studenten ohne Abitur

Berlin – Der Bund will die Zahl der Studierenden ohne Abitur erhöhen und hat deshalb die Erhöhung der Mittel für Aufstiegsstipendien angekündigt. „Wir wollen die Chancengerechtigkeit beim Hochschulzugang erhöhen und nicht-traditionelle Hochschulzugangswege stärken“, sagte Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) der Zeitung „Die Welt“ (Donnerstagausgabe). „Deshalb werden wir die Mittel für die erfolgreichen Aufstiegsstipendien im kommenden Jahr noch einmal deutlich aufstocken.“ Während des vergangenen Jahres wurden rund 1500 Studenten gefördert. Sie qualifizierten sich durch Meistertitel oder qualifizierte Berufserfahrung für ein Studium. Schavan forderte die Hochschulen auf, sich mehr um diese Zielgruppe zu bemühen. „Die Hochschulen sollten sich noch stärker auf Studienbewerber mit Berufserfahrung ausrichten. Es ist wichtig, dass wir alle Talente fördern und beruflich erfolgreichen Menschen ein Studium ermöglichen; das bringt der Wirtschaft zusätzliche Fachkräfte und der Gesellschaft insgesamt Innovationspotenziale.“

Beim Bildungsgipfel vor einem Jahr in Dresden hatten Bund und Länder gemeinsame Eckpunkte für einheitliche Regelungen des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte verständigt. Eine Studie des Hochschulberatungsunternehmen CHE Consult vom September diesen Jahres hat Ländern und Hochschulen allerdings ein eher schlechtes Zeugnis für den Bereich der beruflich Qualifizierten an Hochschulen ausgestellt. Es fehle an Information, Werbung, und dem Bewusstsein, dass es sich bei Leuten mit besonderer Berufserfahrung um eine Zielgruppe handle. „Statt eines produktiven Wettbewerbs um bestmögliche Zugangschancen für beruflich Qualifizierte hat sich ein naturwüchsiges Dickicht an Regelungen etabliert“, kritisieren die Macher der Studie. Den höchsten Anteil von Studierenden ohne Abitur haben Berlin (2,99 Prozent aller Studierenden), Hamburg (2,67 Prozent) und Hessen (2,63 Prozent).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/regierung-will-mehr-studenten-ohne-abitur-4300.html

Weitere Nachrichten

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Weitere Schlagzeilen