Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.08.2010

Regierung will alte Kontonummern retten

Berlin – Die Bundesregierung lehnt die Pläne der EU-Kommission zur verpflichtenden Einführung von 33-stelligen Bankverbindungsdaten ab. „Zur Abwicklung rein nationaler Zahlungsvorgänge“ müsse „die Verwendung von Kontonummer und Bankleitzahl weiterhin möglich bleiben“, heißt es in einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums, das der Süddeutschen Zeitung vorliegt.

Damit stellt sich die Bundesregierung gegen den Vorstoß aus Brüssel, Überweisungen innerhalb der EU künftig ausschließlich über das europäische Zahlungssystem Sepa abzuwickeln. Nach dem Willen der EU-Kommission wären Kontoinhaber spätestens von 2013 an verpflichtet, für jede Überweisung innerhalb der EU eine 22-stellige Kontonummer (Iban) und eine elfstellige Bankleitzahl (BIC) zu verwenden.

„Wir wollen dass die Interessen der Verbraucher nicht zu kurz kommen“, begründete eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums die ablehnende Haltung. „Für die Kunden sind die langen Zahlen kompliziert und verlangen deutlich mehr Aufwand und Konzentration beim Ausfüllen einer Überweisung.“

Stattdessen setzt sich die Regierung für eine verbraucherfreundlichere Lösung ein. „Es wäre denkbar, dass die Kunden auch in Zukunft ihre vertrauten Zahlen verwenden, die Banken diese aber automatisch in IBAN und BIC umrechnen“, sagt die Sprecherin. „Technisch ist das möglich.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/regierung-will-alte-kontonummern-retten-12973.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen