Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

06.12.2009

Regierung dementiert Berichte über Entgegenkommen bei Hartz-IV-Kosten

Berlin – Die Bundesregierung hat Berichte über ein angebliches Entgegenkommen des Bundes im Steuerstreit mit den Ländern bei den Hartz-IV-Unterkunftskosten dementiert. „Berichte über ein Entgegenkommen des Bundes bei den Kosten der Unterkunft für Hartz-IV-Empfänger sind frei erfunden“, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Christoph Steegmans der Tageszeitung „Die Welt“ (Montagsausgabe). „Solche Gespräche gibt es nicht.“ Steegmans bestätigte allerdings Gespräche des Bundes mit den Ländern über die Bildungsinvestitionen. „Diese Gespräche laufen“, sagte der Vizeregierungssprecher. „Aber sie haben ja nichts mit dem Wachstumsbeschleunigungsgesetz zu tun.“ Die Länder fürchten Steuerausfälle durch das Wachstumsbeschleunigungsgesetz der Bundesregierung. Schleswig-Holstein fordert offen einen Ausgleich des Bundes und droht mit Blockade des Gesetzes im Bundesrat. Nach Angaben aus Regierungskreisen ist für den 13. Dezember ein Krisentreffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/regierung-dementiert-berichte-ueber-entgegenkommen-bei-hartz-iv-kosten-4466.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen