Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

25.09.2010

Reform der Mehrwertsteuer verschoben

München – Die Bundesregierung will die Reform der Mehrwertsteuer trotz entsprechender Expertenvorschläge auf die lange Bank schieben. Darauf haben sich die Spitzen der Koalition nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Focus“ verständigt. Kommende Woche will Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) auch die Finanzpolitiker von Union und FDP entsprechend instruieren. Damit ist das Votum eines vom Finanzministerium in Auftrag gegebenen Expertengutachtens, den ermäßigten Mehrwertsteuersatz nur noch für Lebensmittel zu gewähren, vom Tisch.

Geprüft werden sollen allenfalls kleinere Korrekturen. Dazu gehört auch die mögliche Rücknahme der erst zum 1. Januar 2010 eingeführten Mehrwertsteuerermäßigung für Hotelübernachtungen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/reform-der-mehrwertsteuer-verschoben-15627.html

Weitere Nachrichten

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, "dass ...

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

"Tofu-Klotz" Wiesenhof-Chef gegen Verbot der Bezeichnung Veggie-Wurst

Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann hat sich gegen Bestrebungen aus der Politik gestellt, Begriffe wie Veggie-Wurst zu verbieten. "Das Ganze sollte man doch ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Inflation IWF fürchtet zu schnelle Zinserhöhungen in Europa

Trotz zuletzt deutlich gestiegener Inflationsraten warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einer baldigen Zinswende in Europa. IWF-Finanzmarktchef ...

Weitere Schlagzeilen