Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flughafen Berlin-Tegel

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2017

Referendum Berliner stimmen für Offenhaltung von Tegel

Befürworter mit 56,1 Prozent deutlich vorn.

Berlin – In einem in Berlin parallel zur Bundestagswahl durchgeführten Referendum hat sich am Sonntag eine Mehrheit für die Offenhaltung des Flughafens Tegel ausgesprochen.

Nach Auszählung von 84 Prozent aller Wahlbezirke lagen die Befürworter mit 56,1 Prozent deutlich vorn, die zusätzlich geforderte Zustimmung eines Viertels aller Wahlberechtigten war zu diesem Zeitpunkt bereits erreicht.

„Der Berliner Senat wird aufgefordert, sofort die Schließungsabsichten aufzugeben und alle Maßnahmen einzuleiten, die erforderlich sind, um den unbefristeten Fortbetrieb des Flughafens Tegel als Verkehrsflughafen zu sichern“, lautete die Beschlussvorlage.

Nach der bisherigen Planung sollte Tegel eigentlich sechs Monate nach Inbetriebnahme des neuen Flughafens BER in Schönefeld für den Flugverkehr geschlossen werden. Wann der BER in Betrieb geht ist aber derzeit nicht absehbar. Unklar ist auch, ob der Senat sich an das Bürger-Votum hält. Rechtlich bindend ist das Referendum nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/referendum-berliner-stimmen-fuer-offenhaltung-von-tegel-102097.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahldebakel Erste Forderungen in der SPD nach neuer Parteiführung

Nach dem Wahldebakel werden in der SPD erste Forderungen nach einer Erneuerung an der Parteispitze laut. Der Gründer des SPD-Wirtschaftsforums, Harald ...

Journalisten bei der AfD

© über dts Nachrichtenagentur

Hochrechnung AfD wird in Sachsen stärkste Kraft

In Sachsen ist die AfD bei der Bundestagswahl wahrscheinlich die stärkste Kraft geworden. Laut Hochrechnung von 23:30 Uhr kommt die AfD landesweit in ...

Angela Merkel bei der Stimmabgabe am 24.09.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Merkel holt eigenen Wahlkreis – mit großem Verlust

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat ihren eigenen Wahlkreis "Vorpommern-Rügen - Vorpommern-Greifswald I" direkt gewonnen, aber deutliche ...

Weitere Schlagzeilen