Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Müllabfuhr

© über dts Nachrichtenagentur

19.07.2015

Recyclingbranche Hälfte der Bundesbürger hat keine Biotonne

Potenzial der Speisereste sei erheblich.

Berlin – Nach dem Gesetz müsste seit Anfang dieses Jahres der Biomüll getrennt werden: „Doch die Hälfte der Einwohner hat keine Biotonne, weil die Kommunen, vor allem die Großstädte, den Aufwand scheuen“, sagte Peter Kurth, Präsident des Verbandes der Entsorgungswirtschaft (BDE) dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe).

Dabei sei das Potenzial der Speisereste erheblich. „Wenn wir alle Haushalte mit einem Behälter für Bioabfall versorgen würden, rechnen wir mit zwei Millionen Tonnen zusätzlicher Masse für die Biogasanlagen“, sagte der BDE-Präsident der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/recyclingbranche-haelfte-der-bundesbuerger-hat-keine-biotonne-86319.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

IW-Studie Steuerbelastung in NRW stärker gestiegen als im Bund

Die Steuerbelastung von Bürgern und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen Jahren stärker gestiegen als im Bund. Dies geht aus einer ...

Dolmabahce-Palast Türkei Istanbul

© Robert.raderschatt / gemeinfrei

BGA Referendum entfernt Türkei von ihrem wichtigsten Absatzmarkt

"Mit dem Ergebnis des Referendums entfernt sich die Türkei weiter von der EU - ihrem wichtigsten Absatzmarkt. Dies beobachten wir mit großer Sorge, ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Wachstum RWE prüft Übernahmen

RWE will durch Zukäufe und eine Reform des Strommarktes wachsen. "Wir schauen uns an, wo wir vielleicht punktuell Zukäufe tätigen können. Dabei ...

Weitere Schlagzeilen