Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.03.2010

Rechtspopulistische “Partei für die Freiheit” gewinnt in Niederlanden an Stimmen

Amsterdam – Die rechtspopulistische „Partei für die Freiheit“ hat in den Niederlanden große Erfolge bei den Kommunalwahlen erzielt. Die Partei von Geert Wilders, die lediglich in zwei Städten angetreten war, löste in Almere bei Amsterdam die Sozialdemokraten mit 21,7 Prozent der Stimmen an der Spitze ab. In Den Haag erreichte die Partei mit ausländerfeindlichen Parolen den zweiten Rang. Durch die Ergebnisse bestärkt glaubt Gründer Wilders auch gute Chancen bei den niederländischen Parlamentswahlen zu haben. Wilders wurde aufgrund seines Islam-kritischen Films „Fitna“ wegen Volksverhetzung angeklagt. In den Niederlanden setzte er sich verstärkt gegen den Bau von Moscheen und für ein härteres Vorgehen gegen jugendliche Randalierer mit Migrationshintergrund ein. Zudem will Wilders ein Kopftuchverbot in Behörden und staatlichen Einrichtungen durchsetzen. Die niederländischen Parlamentswahlen werden am 9. Juni stattfinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rechtspopulistische-partei-fuer-die-freiheit-gewinnt-in-niederlanden-an-stimmen-7917.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

Datenschutz Union und SPD streiten ums Auslesen von Asylbewerber-Handys

Zwischen Union und SPD ist ein Streit um das Auslesen von Asylbewerber-Handys ausgebrochen. Zwar wird mit dem Gesetz zur besseren Durchsetzung der ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Bundesregierung entscheidet bis Mitte Juni über Abzug

Die Bundesregierung will in den nächsten zweieinhalb Wochen entscheiden, ob die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik abgezogen wird. ...

Bücher in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union und SPD streiten um neues Urheberrecht

In der Union wächst der Widerstand gegen die geplante Urheberrechtsnovelle von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD). Unionsfraktionschef Volker Kauder ...

Weitere Schlagzeilen