Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Rechte setzen weniger auf Großdemos

© dapd

07.02.2012

Extremismus Rechte setzen weniger auf Großdemos

Polizeigewerkschaft spricht von Guerilla-Taktik.

Osnabrück – Die rechtsextreme Szene gibt anscheinend kleinen Aktionen den Vorzug vor Großveranstaltungen. Zwar sei die Zahl der Teilnehmer an rechtsextremen Demonstrationen 2011 im Vergleich zum Vorjahr von 26.200 auf 21.900 zurückgegangen, berichtete die “Neue Osnabrücker Zeitung” unter Berufung auf die Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linken-Abgeordneten Ulla Jelpke. Zugleich sei aber die Zahl der Demonstrationen um 69 Prozent auf 142 gestiegen.

Jelpke führte dies auf die Blockade rechtsextremer Demonstrationen durch Gegenveranstaltungen zurück. “Die Neofaschisten weichen vermehrt in kleinere Orte aus, in denen sie ungestört mit martialischen Auftritten die eigene Stärke demonstrieren wollen”, sagte die innenpolitische Sprecherin der Linken dem Blatt. “Auch dort gilt es, den Rechtsextremen mit breiten gesellschaftlichen Bündnissen entschieden entgegenzutreten.”

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sprach von einer modernen Form der Guerilla-Taktik bei den Rechtsextremen. Die rechte Szene sei in den vergangenen Jahren unberechenbarer geworden, sagte der GdP-Vorsitzende Bernhard Witthaut der Zeitung. “Weniger Teilnehmer bei den Demonstrationen und ein Anstieg der Gewalt autonomer Nationalisten, das ist in einer Linie zu sehen”, sagte Witthaut. Viele Aktionen würden über das Internet organisiert. “Es ist erschreckend, dass Neonazis es mitunter schaffen, in eine Kleinstadt regelrecht einzufallen”, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rechtsextremismus-rechte-setzen-weniger-auf-grossdemos-38472.html

Weitere Nachrichten

Stephan Mayer CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Tschetschenische Asylanträge Union verlangt beschleunigte Bearbeitung

Nach den jüngsten Razzien gegen Tschetschenen unter Terrorverdacht hat die Union eine beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen von Tschetschenen durch ...

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Weitere Schlagzeilen