Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Datenschutz: „Recht auf Vergessen

© AP, dapd

25.01.2012

Reding Datenschutz: „Recht auf Vergessen“

Brüssel will Datenschutz europaweit vereinheitlichen.

Brüssel – Die EU-Kommission will den Datenschutz in Europa vereinheitlichen und deutlich mehr Unternehmen als bislang auf höhere Standards verpflichten. Entsprechende Pläne stellte EU-Justizkommissarin Viviane Reding am Mittwoch in Brüssel vor.

Zu den geplanten Neuerungen gehören ein künftiges “Recht auf Vergessen”, ein Mitnahmerecht für eigene Profile, sowie empfindliche Strafen bei schweren Verstößen gegen den Datenschutz. Zudem sollen künftig nicht nur Unternehmen mit Sitz in Europa sich an die neuen EU-Regeln halten müssen, sondern alle, die sich mit ihren Dienstleistungen an europäische Kunden wenden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/recht-auf-vergessen-36126.html

Weitere Nachrichten

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

"WannaCry" De Maizière will IT-Sicherheitsgesetz verschärfen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will als Konsequenz des weltweiten Angriffs durch den Kryptotrojaner "WannaCry" das IT-Sicherheitsgesetz ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Cavusoglu Gabriel am Montag zu Gesprächen über Incirlik in der Türkei

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel reist am Montag zu Gesprächen über den Luftwaffenstützpunkt Incirlik in die Türkei. Das teilte der türkische ...

Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Scholz rechnet mit Erfolg des G20-Gipfels in Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist zuversichtlich, dass der G20-Gipfel am 7. und 8. Juli in Hamburg ein Erfolg wird. Er sei "ein wichtiges ...

Weitere Schlagzeilen