Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Datenschutz: „Recht auf Vergessen

© AP, dapd

25.01.2012

Reding Datenschutz: „Recht auf Vergessen“

Brüssel will Datenschutz europaweit vereinheitlichen.

Brüssel – Die EU-Kommission will den Datenschutz in Europa vereinheitlichen und deutlich mehr Unternehmen als bislang auf höhere Standards verpflichten. Entsprechende Pläne stellte EU-Justizkommissarin Viviane Reding am Mittwoch in Brüssel vor.

Zu den geplanten Neuerungen gehören ein künftiges “Recht auf Vergessen”, ein Mitnahmerecht für eigene Profile, sowie empfindliche Strafen bei schweren Verstößen gegen den Datenschutz. Zudem sollen künftig nicht nur Unternehmen mit Sitz in Europa sich an die neuen EU-Regeln halten müssen, sondern alle, die sich mit ihren Dienstleistungen an europäische Kunden wenden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/recht-auf-vergessen-36126.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen