Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

25.11.2015

Real Madrid Kroos sieht seine Entwicklung als weitgehend abgeschlossen an

„Schon seit frühester Jugend stand meine Art zu spielen in der Kritik.“

Madrid – Der Nationalspieler Toni Kroos betrachtet seine Entwicklung als Fußballer als bereits weitgehend abgeschlossen. „In diesem Fußballleben wird mich keiner mehr dazu bringen, meine Art, Fußball zu spielen, grundsätzlich zu ändern“, sagte der 25-jährige Kroos der Wochenzeitung „Die Zeit“.

„Schon seit frühester Jugend stand meine Art zu spielen in der Kritik. Lief’s gut, hieß es: genial, lief es schlecht: lethargisch. Das härtet ab. Und wo bin ich jetzt“, so der Mittelfeldspieler von Real Madrid.

Kroos glaubt allerdings, die Konstanz seiner Leistung noch verbessern zu können: „Wenn ich in diesem Jahr fünf bis zehn schlechte Spiele gemacht habe, dann sollten es in der kommenden Saison weniger sein. Diese Konstanz ist das Ziel“, so Kroos.

In dem Gespräch äußert sich der Mittelfeld-Akteur auch zu den Qualitäten der Trainer, die er bisher hatte, von Jupp Heynckes über Jürgen Klinsmann und Joachim Löw bis zu Carlo Ancelotti bei Real Madrid. Pep Guardiola, damals sein Coach bei Bayern München, kommt dabei am besten weg: „Vom Plan, wie man Gegner bespielt und der eigenen Mannschaft Lösungen präsentiert, war Pep der beste Trainer, den ich je hatte.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/real-madrid-kroos-sieht-seine-entwicklung-als-weitgehend-abgeschlossen-an-91484.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen