Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ratingagentur Standard & Poor`s stuft Bonität der USA herab

© dts Nachrichtenagentur

06.08.2011

USA Ratingagentur Standard & Poor`s stuft Bonität der USA herab

New York – Erstmals in der Geschichte der USA hat eine Ratingagentur die Bonität des Landes herabgestuft: Standard & Poor`s (S&P) hat der weltgrößten Volkswirtschaft die Bestnote AAA entzogen und auf die Note AA+ herunter gestuft.

Begründet wurde der Schritt mit unzureichenden Sparplänen der US-Regierung angesichts der hohen Verschuldung, so S&P. Zugleich bewertete S&P den Ausblick als negativ, damit drohe den USA in den kommenden zwölf bis 18 Monaten eine weitere Herabstufung ihrer Kreditwürdigkeit.

Bereits im Juli hatte die Ratingagentur vor einer Herabstufung gewarnt, falls es nicht mindestens vier Billionen Dollar an Einsparungen geben werde. Der am vergangenen Dienstag gefasste Kompromiss sieht dagegen nur Einsparungen von etwa zwei Billionen Dollar vor. Erstmals seit 70 Jahren werden nun die USA von einer der großen Ratingagenturen nicht mehr mit der Bestnote bewertet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ratingagentur-standard-poors-stuft-bonitaet-der-usa-herab-25396.html

Weitere Nachrichten

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

China Gabriel lässt sich Entschärfung von E-Autoquoten versichern

China hat Deutschland zum Besuch von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) die Entschärfung der geplanten Zwangsquoten für den Absatz von Elektroautos ...

Container

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel BDI-Präsident erwartet „klares Signal“ für Freihandel

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, erwartet vom anstehenden G7-Gipfel auf Sizilien ein "klares Signal" für ...

Straßenfeger Arbeiter Landshut

© Mattes / gemeinfrei

Flüchtlinge Bisher nur 21.700 Ein-Euro-Jobs besetzt

Das seit September 2016 laufende Programm 100.000 Ein-Euro-Jobs für Flüchtlinge bleibt weit hinter den Erwartungen zurück. Bis Ende April wurden nur knapp ...

Weitere Schlagzeilen