Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rapper Sido und Doreen nicht mehr zusammen

© dapd

05.05.2012

Trennung Rapper Sido und Doreen nicht mehr zusammen

Sido: „Doreen und ich haben uns getrennt, es hat nicht mehr gepasst“.

Berlin – Der Rapper Sido (31) und seine Verlobte, die frühere Nu-Pagadi-Sängerin Doreen Steinert (26), sind nicht mehr zusammen. „Ja, es stimmt. Doreen und ich haben uns getrennt, es hat nicht mehr gepasst“, zitiert die „Bild“-Zeitung den Musiker. „Mehr möchte ich dazu nicht sagen“, fügte er hinzu.

Die Hochzeit hatte Sido für Sommer 2012 angekündigt. Die Verlobung fand am Valentinstag 2010 statt. Kennengelernt hatten sie sich 2005 auf einer Party. Der Rapper Bobby „B-Tight“ Davis hatte sich als Trauzeuge angeboten, weil Sido ebenfalls sein Trauzeuge ist. Laut „Bild“ ist Doreen Steinert vor drei Wochen aus dem gemeinsamen Haus in Berlin ausgezogen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rapper-sido-und-doreen-nicht-mehr-zusammen-53904.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen