Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.09.2009

Rangee Thin Clients funken mit 300Mbit/s

(openPR) – Als erster Thin Client Hersteller bietet die Rangee GmbH Thin Clients mit Unterstützung für den WLAN N-Standard an. Die neue Hardware arbeitet mit bis zu 300 Mbit/s sowohl im 2,4 GHz als auch im 5GHz Bereich. Alle gängigen Verschlüsselungsverfahren wie WEP, WPA und WPA2 werden unterstützt.

Eine Netzwerkverbindung ist die Lebensader eines Thin Clients. Ist diese nicht vorhanden, ist auch mit dem ThinClient nicht viel anzufangen. Um nicht zwangsläufig auf verfügbare Netzwerkkabel angewiesen zu sein, verbessert Rangee die Unterstützung für Wireless-Lan Komponenten in den Linux Thin Clients ständig. Als erster Thin Client Hersteller hat Rangee den Wireless N-Standards in seine Linux Thin Clients integriert und unterstützt damit USB und PCI Komponenten verschiedener Hersteller.

Die neue Rangee Linux Firmware basiert auf dem Kernel 2.6.30, der eine umfangreiche Erweiterung für WLAN Komponenten beeinhaltet. Mit der neuen Firmware wird ebenfalls der neue N-Standard unterstützt, den die IEEE vor wenigen Tagen offiziell verabschiedet hat. Der Betrieb im N-Modus erlaubt Datentransfer von bis zum 300 Mbit/s. Damit hat sich die verfügbare Bandbreite gegenüber dem G-Standard versechs-facht und gegenüber dem B-Standard verdreißigfacht. Diese Bandbreiten-erhöhung kommt insbesondere der Anbindung von Druckern zu Gute. Eine reine RDP oder ICA Verbindung braucht zwar nur 30-60 Kbit. Allerdings kann die Übertragung eines mehrere MB großen Druckjobs zu Überlastung der Leitung führen und sogar zum Abbruch der Verbindung.

Wenn der Drucker nicht rechtzeitig startet, kommt es häufig auch dazu, dass der Benutzer den Druck mehrmals abschickt, was unter Umständen zur Blockade oder gar zum Absturz der Druckwarteschlange auf dem Server führen kann. Diese Gefahr ist bei größeren Bandbreiten, wie sie nun mit dem N-Standard möglich sind, deutlich gebannt und somit streßfreies und zügiges Arbeiten gesichert.

Doch nicht nur die Bandbreite, auch die Stabilität und Sicherheit wurde durch die neue WLAN Unterstützung verbessert. Bisher wurde nur WLAN im 2,4 GHz Bereich unterstützt. In diesem Frequenzbereich stehen allerdings nur wenige Kanäle zur Verfügung und viele Geräte, u.a. auch drahtlose Tastaturen und Mäuse müssen sich die wenigen Kanäle teilen, so dass es häufig zu Interferenzen und somit zu Verbindungsabbrüchen kommt. Die Reichweite im Gebäude ist mit gerade mal 10-20 Meter oft deutlich geringer, als von vielen Herstellern angegeben wird. Im N-Standard wird dieser Datenverkehr im 5 GHz Bereich übertragen. Mehr Kanäle, weniger Störungen und höhere Reichweiten sind die Folge. Deswegen stellt die Unterstützung des N-Standards in Rangee Thin Clients einen wichtigen Schritt dar und bietet Kunden eine deutliche Verbesserung bei Einsatz von WLAN Technologien.

Informationen über die Rangee GmbH

Die Rangee GmbH ist ein deutscher Hersteller hochwertiger und sparsamer Thin Clients. Seit 1999 ist das Unternehmen als Thin-Client-Spezialist tätig und kann auf eine Reihe namhafter Referenzen und zufriedener Kunden verweisen. Der Fokus der Entwicklung liegt auf Linux-basierten Thin Clients. Das Betriebsystem wird eigenständig entwickelt. Die Programmierer sind am Standort Aachen beschäftigt und gewährleisten eine schnelle und flexible Reaktion auf Kundenanfragen samt umfassendem Vor-Ort-Service – falls gewünscht. Rangee Thin Clients zeichnen sich durch eine komfortable Bedienoberfläche aus, die es ermöglicht, das System innerhalb kürzester Zeit an die Anforderungen des Kunden anzupassen. Die Firmware ist modular aufgebaut, sodass Anpassungen und Bugfixes schnell eingebaut und komfortabel verwaltet werden können. Rangee trägt als einer der wenigen Anbieter dem wachsenden Bedürfnis nach mehr Flexibilität beim Thin Client Rechnung. Vertrieben werden die Rangee Lösungen über den qualifizierten Fachhandel.

www.rangee.de

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rangee-thin-clients-funken-mit-300mbits-1798.html

Weitere Nachrichten

Männer in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Jugendämter Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren normal

In der Debatte um die "Ehe für alle" hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter ihre Zusammenarbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren betont. ...

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Weitere Schlagzeilen