Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ramsauer will „Idiotentest reformieren

© dapd

29.03.2012

MPU Ramsauer will „Idiotentest“ reformieren

Einheitlicher, transparenter und für die Betroffenen nachvollziehbarer.

Berlin – Der häufig als willkürlich kritisierte „Idiotentest“ für Autofahrer soll einheitlicher, transparenter und für die Betroffenen nachvollziehbarer werden. Wie die Zeitschrift „Auto Bild“ berichtet, plant Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer eine Reform der medizinisch-psychologischen Untersuchung MPU, für die Verkehrssünder bis zu 750 Euro zahlen müssen, um ihren Führerschein wieder zu erhalten. Der CSU-Politiker erwäge, begleitende Tonband- und/oder Videoaufnahmen vorzuschreiben. Auffällig gewordene Verkehrsteilnehmer sollen außerdem Mitschriften von Gutachtergesprächen gegenlesen und gegenzeichnen, berichtet „Bild.de“ ergänzend. In einem internen Vermerk des Bundesverkehrsministeriums heiße es: „Ziel ist die Sicherung von Einzelfallgerechtigkeit, Rechtsgleichheit, Qualität und Transparenz.“

Die Maßstäbe für die Begutachtung sollen bundesweit vereinheitlicht werden. Ramsauer hat die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) beauftragt, die MPU-Inhalte zu überarbeiten – diese müssten „klarer gefasst“ werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ramsauer-will-idiotentest-reformieren-48036.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen