Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

12.09.2015

Ramsauer Stimmung in Flüchtlingskrise „kurz vor dem Kippen“

„Die Politik muss den Bürgern reinen Wein einschenken.“

Berlin – Der CSU-Vizevorsitzende Peter Ramsauer hat in der Flüchtlingskrise davor gewarnt, dass die Stimmung innerhalb der deutschen Bevölkerung „kurz vor dem Kippen“ sei.

Im Gespräch mit der „B.Z.“ (Sonntagausgabe) warnte der CSU-Politiker davor, andere Regierungsprojekte wegen des Flüchtlingsandrangs auf Eis zu legen: „Die Willkommenskultur darf nicht dazu führen, dass alle bisherigen Regeln außer Kraft gesetzt und wichtige Projekte zur Disposition gestellt werden. Die Stimmung in der Bevölkerung ist schon jetzt kurz vor dem Kippen und das können wir uns nicht leisten.“

Deshalb müsse das Gesetzespaket zur Flüchtlingskrise Ende Oktober stehen, forderte Ramsauer. „Die Öffentlichkeit will, dass gehandelt wird und dass abgelehnte Asylbewerber auch abgeschoben werden.“

Die Politik spreche „aus falsch verstandener politischer Korrektheit“ zu wenig über „Risiken und Nebenwirkungen“, so der CSU-Vize weiter. „Aber die Politik muss den Bürgern reinen Wein einschenken und alle möglichen Folgen zur Sprache bringen, damit wir Vorkehrungen treffen können.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ramsauer-stimmung-in-fluechtlingskrise-kurz-vor-dem-kippen-88374.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Sonntagstrend SPD verliert in Emnid-Umfrage weiter

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die SPD einen Zähler und kommt nur noch auf ...

Weitere Schlagzeilen