Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ramsauer steht hinter Thüringer Benzinpreisbremse

© dapd

25.03.2012

Initiative Ramsauer steht hinter Thüringer Benzinpreisbremse

Tankstellen sollen nur noch einmal pro Tag Preise anheben dürfen.

Erfurt – Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer steht einem Zeitungsbericht zufolge hinter der Thüringer Initiative für eine Benzinpreisbremse. „Ich begrüße diese Initiative ausdrücklich. Ich habe mich schon im letzten Jahr für niedrigere Spritpreise eingesetzt“, sagte der CSU-Politiker der „Bild am Sonntag“.

Thüringens Verkehrsminister Christian Carius (CDU) möchte über den Bundesrat erreichen, dass Tankstellen nur einmal pro Tag ihre Preise anheben dürfen.

Carius hatte das Projekt im Februar in den Bundesrat eingebracht. Mit einer Entscheidung ist voraussichtlich bei der nächsten Sitzung am 30. März zu rechnen. Zurzeit können Autofahrer im Internet über die Idee abstimmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ramsauer-steht-hinter-thueringer-benzinpreisbremse-47412.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen