Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ramsauer lehnt Führerschein mit 16 ab

© dapd

18.04.2012

"Unfug" Ramsauer lehnt Führerschein mit 16 ab

Verkehrsminister verweist auf begleitetes Fahren mit 17.

Berlin – Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat die Einführung des Führerscheins ab 16 Jahren abgelehnt. Entsprechende Vorschläge bezeichnete er am Mittwoch im Bayerischen Rundfunk als „Unfug“. Der Parlamentarische Staatssekretär im Verbraucherministerium, Peter Bleser (CDU), hatte in der „Saarbrücker Zeitung“ gesagt, insbesondere im ländlichen Raum hätten Jugendliche oft große Probleme, ihre Lehrstellen zu erreichen, da öffentliche Verkehrsmittel fehlten. Ein Führerschein mit 16 erleichtere das Pendeln zur Ausbildungsstelle.

Ramsauer sagte: „Wir haben mit dem begleiteten Fahren mit 17 eine hervorragende Regelung.“ Laut der „Saarbrücker Zeitung“ soll der Vorschlag, wonach Jugendliche den Führerschein bereits mit 16 Jahren machen können, mit in das neue Programm der CDU für die ländlichen Räume aufgenommen werden. Bleser sagte den Angaben zufolge, mit dem Vorhaben wolle man auch einen Anreiz setzen, dass Jugendliche im ländlichen Raum verblieben.

Die Jugendlichen sollten aber nicht schneller als 80 Stundenkilometer mit dem Auto fahren dürfen, hieß es in dem Medienbericht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ramsauer-lehnt-fuehrerschein-mit-16-ab-50996.html

Weitere Nachrichten

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

Philologenverband In NRW fehlen 1000 Stellen an Gymnasien

Zum Beginn der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen fordern Lehrervertreter eine bessere Personalausstattung der Schulen. "Allein ...

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

Datenschutz Union und SPD streiten ums Auslesen von Asylbewerber-Handys

Zwischen Union und SPD ist ein Streit um das Auslesen von Asylbewerber-Handys ausgebrochen. Zwar wird mit dem Gesetz zur besseren Durchsetzung der ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Bundesregierung entscheidet bis Mitte Juni über Abzug

Die Bundesregierung will in den nächsten zweieinhalb Wochen entscheiden, ob die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik abgezogen wird. ...

Weitere Schlagzeilen