Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Ralph Siegel weist Kritik an seinem Lied zurück

© dapd

20.03.2012

Eurovision Song Contest Ralph Siegel weist Kritik an seinem Lied zurück

Vorwurf der Werbung als Unsinn bezeichnet.

Berlin – Der Komponist Ralph Siegel versteht die Aufregung um seinen Eurovision-Song-Contest-Beitrag für San Marino nicht. Der Vorwurf, er habe mit dem Titel „Facebook, Uh, Oh, Oh“ Werbung für das soziale Netzwerk gemacht, sei kompletter Unsinn, sagte Siegel der Zeitung „Die Welt“ laut Vorabbericht.

Nach den Regeln des Sängerwettstreits sind „keinerlei kommerzielle Botschaften“ in den Liedern erlaubt. Siegel versicherte: „Dieses Lied ist die reine Satire.“ Er habe juristisch klären lassen, ob der Beitrag den Regeln entspreche sei. Niemand habe im Vorfeld einen Verstoß gesehen.

„Irgendwelchen Dummköpfen in Deutschland passt nicht mehr, was ich mache,“ sagte Siegel, der den Beitrag jetzt ändern muss. Er werde sich aber nicht aus dem Musikgeschäft verdrängen lassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ralph-siegel-weist-kritik-an-seinem-lied-zurueck-46536.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen