Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

03.01.2012

1. Bundesliga Rafinha startet verspätet ins Trainingslager des FC Bayern

Doha – Der brasilianische Verteidiger Rafinha hat den Start des Trainingslagers des FC Bayern München in Katar verpasst. „Es gab Probleme zwischen Brasilien und Katar, was das Visum betrifft. Das Thema ist nun aber geklärt“, sagte Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger im vereinseigenen FCB.tv. Noch am Dienstagabend soll der Außenverteidiger zur Mannschaft stoßen.

„Es war in keinster Weise sein Verschulden“, stellte Nerlinger klar. Rafinha hatte wie Luiz Gustavo die Erlaubnis erhalten, später aus Brasilien nach Katar zu reisen. Gustavo konnte allerdings an der zweiten Trainingseinheit der Bayern am Dienstagmorgen teilnehmen.

Am Persischen Golf wollen die Münchener in den kommenden Tagen den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde legen, die am 20. Januar mit der Partie gegen Borussia Mönchengladbach startet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rafinha-startet-verspaetet-ins-trainingslager-des-fc-bayern-32784.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Weitere Schlagzeilen