Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Räuber schneiden Zahnarzt einen Finger ab

© dapd

27.03.2012

Fichtenwalde Räuber schneiden Zahnarzt einen Finger ab

Täter vsollen nur gebrochen Deutsch sprechen.

Fichtenwalde – Zwei Räuber haben einem Zahnarzt in Fichtenwalde (Brandenburg) einen Finger abgeschnitten. Obwohl der Mann den Tätern Bargeld gab, trennten sie ihm in seiner Praxis mit einer Art Zange den Zeigefinger ab, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Überfall geschah bereits am Montag. Das Opfer schleppte sich aus der Praxis in ein Geschäft. Rettungskräfte brachten den 42-Jährigen in eine Klinik, wo er notoperiert wurde.

Der Zahnarzt beschrieb die Täter bei einer ersten Befragung als etwa 20 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Beide sollen dunkle, zottlige Haare haben und nur gebrochen Deutsch sprechen. Hinweise nehmen die Polizei in Brandenburg/Havel unter 03381/5600 oder jede andere Dienststelle entgegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/raeuber-schneiden-zahnarzt-einen-finger-ab-47788.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen