Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.06.2010

Radiohead überrascht Fans mit spontanem Konzert

Glastonbury – Radiohead-Sänger Thom Yorke hat gestern Abend mit seinem Bandkollegen Jonny Greenwood ein Überraschungskonzert gegeben. Beide spielten auf dem Glastonbury Festival, berichtet die BBC. Auf einer relativ kleinen Bühne, auf der normalerweise Newcomer-Bands auftreten, traten die beiden Mitglieder der 1986 gegründeten englischen Band als „special guests“ auf. Festival-Gründer Michael Eavis hatte Radiohead als „die größte Überraschung des Wochenendes“ angekündigt. Das Glastonbury Festival ist ein mit Unterbrechungen seit 1970 stattfindendes Festival für Musik und darstellende Kunst. Austragungsort ist eine Farm bei Pilton, nahe der Stadt Glastonbury, im Südwesten Englands.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/radiohead-ueberrascht-fans-mit-spontanem-konzert-11281.html

Weitere Nachrichten

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen