Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

China nimmt Internetseiten vom Netz

© AP, dapd

31.03.2012

Putschgerüchte China nimmt Internetseiten vom Netz

Hinweise auf Machtkampf in der Kommunistischen Partei.

Peking – Wegen der Verbreitung von Gerüchten über einen Staatsstreich in China haben die Behörden über ein Dutzend Internetseiten geschlossen und sechs Menschen festgenommen. Zuvor waren online Meldungen veröffentlicht worden, nach denen Militärfahrzeuge in die Hauptstadt eingefahren seien. „Irgendwas läuft schief in Peking“, hieß es in einem Kommentar.

Die Polizei in Peking habe eine unbekannte Zahl von Internetnutzern verhört und sechs Menschen festgenommen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag. Neben den 16 geschlossenen Websites hätten zwei Dienste für Kurznachrichten im Internet für drei Tage ihre Kommentarfunktion gestoppt. Der Schritt diene einer „notwendigen Säuberungsaktion“, teilten die Unternehmen Sina Corporation und Tencent Holdings mit.

„Internetgerüchte und Lügen, die sich als ‚Fakten‘ darstellen, sollen Vermutungen zur ‚Wahrheit‘ machen, online für Ärger sorgen und Unruhe stiften“, hieß es in einem Kommentar der Parteizeitung „Renmin Ribao“. „Wenn man ihnen erlaubt, Amok zu laufen, werden sie die öffentliche Ordnung stören, die soziale Stabilität beeinträchtigen und die soziale Integrität verletzen.“

Beobachter werteten das harte Vorgehen der Behörden als Zeichen der Nervosität. Zuletzt hatte die Entlassung des ranghohen Funktionärs Bo Xilai Gerüchte über einen Machtkampf innerhalb der Kommunistischen Partei genährt. Der Parteichef der Stadt Chongqing hatte vor zwei Wochen sein Posten verloren, nachdem ein führender Mitarbeiter in einem US-Konsulat offenbar Asyl beantragt hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/putschgeruechte-china-nimmt-internetseiten-vom-netz-48459.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen