Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

China nimmt Internetseiten vom Netz

© AP, dapd

31.03.2012

Putschgerüchte China nimmt Internetseiten vom Netz

Hinweise auf Machtkampf in der Kommunistischen Partei.

Peking – Wegen der Verbreitung von Gerüchten über einen Staatsstreich in China haben die Behörden über ein Dutzend Internetseiten geschlossen und sechs Menschen festgenommen. Zuvor waren online Meldungen veröffentlicht worden, nach denen Militärfahrzeuge in die Hauptstadt eingefahren seien. „Irgendwas läuft schief in Peking“, hieß es in einem Kommentar.

Die Polizei in Peking habe eine unbekannte Zahl von Internetnutzern verhört und sechs Menschen festgenommen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag. Neben den 16 geschlossenen Websites hätten zwei Dienste für Kurznachrichten im Internet für drei Tage ihre Kommentarfunktion gestoppt. Der Schritt diene einer „notwendigen Säuberungsaktion“, teilten die Unternehmen Sina Corporation und Tencent Holdings mit.

„Internetgerüchte und Lügen, die sich als ‚Fakten‘ darstellen, sollen Vermutungen zur ‚Wahrheit‘ machen, online für Ärger sorgen und Unruhe stiften“, hieß es in einem Kommentar der Parteizeitung „Renmin Ribao“. „Wenn man ihnen erlaubt, Amok zu laufen, werden sie die öffentliche Ordnung stören, die soziale Stabilität beeinträchtigen und die soziale Integrität verletzen.“

Beobachter werteten das harte Vorgehen der Behörden als Zeichen der Nervosität. Zuletzt hatte die Entlassung des ranghohen Funktionärs Bo Xilai Gerüchte über einen Machtkampf innerhalb der Kommunistischen Partei genährt. Der Parteichef der Stadt Chongqing hatte vor zwei Wochen sein Posten verloren, nachdem ein führender Mitarbeiter in einem US-Konsulat offenbar Asyl beantragt hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/putschgeruechte-china-nimmt-internetseiten-vom-netz-48459.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Oppermann Steinmeier wäre hervorragender Bundespräsident

Die SPD will eine eigene Kandidatin oder einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten nominieren, falls bei der Suche nach einem von mehreren ...

Elmar Brok CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Widerstand gegen CETA Europapolitiker Brok bezeichnet Belgien als „Failed State“

Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat Belgien wegen des Widerstands der belgischen Provinz Wallonien gegen das CETA-Freihandelsabkommen als "Failed ...

Weitere Schlagzeilen