Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.03.2010

Psychisch kranker Pilot wollte Passagierflugzeug abstürzen lassen

Sydney – In Australien sorgt ein erst jetzt bekannt gewordener Fall aus den frühen 80er Jahren für Aufregung. Ein Pilot der Fluglinie „Quantas“ durfte bis 1982 angeblich weiter im Cockpit sitzen, obwohl er spätestens ab 1979 regelmäßig den Drang verspürt hatte, die von ihm geflogenen Maschinen abstürzen zu lassen. So habe Bryan G. einen unbändigen Drang verspürt, die Triebwerke im Flug einfach abzuschalten, heißt es in Medienberichten unter Berufung auf den Ex-Piloten.

Nur das Verlassen des Cockpits und das Rauchen mehrerer Zigaretten hätten ihm damals kurzfristig helfen können. Nach seinen Angaben habe er diese Probleme gegenüber der Airline angegeben. Nach einem medizinischen Check sei er aber für fit erklärt und drei Jahre lang weiter als Pilot eingesetzt worden. Seit 1982 hat G. keine Flugzeuge mehr geflogen, verlangt aber jetzt von Quantas Entschädigung für Behandlungskosten und Verdienstausfall, weil die Airline ihm nicht rechtzeitig geholfen hätte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/psychisch-kranker-pilot-wollte-passagierflugzeug-abstuerzen-lassen-8543.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen