Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.11.2009

Psychiater streiten um Persönlichkeitsgutachten von Amokläufer Tim K.

Winnenden/Stuttgart – Das Persönlichkeitsgutachten des Stuttgarter Psychiaters Reinmar du Bois zum Amokläufer von Winnenden, Tim K., ist von dem Tübinger Psychiater Peter Winckler, Gutachter in zahlreichen Gerichtsverfahren, scharf kritisiert worden. Das berichtet die Online-Ausgabe des Magazins „Stern“. Winckler hatte sich im Auftrag der Eltern der Opfer mit dem Gutachten seines Stuttgarter Kollegen auseinandergesetzt und hält dessen Schlussfolgerungen für abenteuerlich, teilweise sogar „völlig spekulativ“. Das geht aus seiner „methodenkritischen Stellungnahme“ vor, die dem Magazin vorliegt. Du Bois hatte in seinem Gutachten, das er im Auftrag der Stuttgarter Staatsanwaltschaft anfertigte, die Hypothese aufgestellt, dass Tim K. eine „masochistische Persönlichkeit“ gewesen sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/psychiater-streiten-um-persoenlichkeitsgutachten-von-amoklaeufer-tim-k-3419.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bundestagswahlkampf CSU rechnet mit Auftritten Merkels in Bayern

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann rechnet damit, dass Kanzlerin Angela Merkel im Bundestagswahlkampf 2017 auch in Bayern auftritt. "Ich bin sicher, ...

Karl-Josef Laumann CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

CDU-Arbeitnehmer Höhere Erwerbsminderungsrente hat „absolute Priorität“

Der Arbeitnehmerflügel der Union hat die Koalitionsspitzen aufgefordert, einer raschen Anhebung der Erwerbsminderungsrenten "absolute Priorität" ...

Norbert Lammert

© Deutscher Bundestag / Melde / CC BY-SA 3.0 DE

Lammert Chancen für Wahlrechtsreform noch vor Bundestagswahl

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) sieht doch noch eine Chance, das Wahlrecht vor der nächsten Bundestagswahl zu reformieren. "Es gibt ermunternde ...

Weitere Schlagzeilen