Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Plädoyers im Hooligan-Prozess verschoben

© dapd

25.02.2013

Dresden Plädoyers im Hooligan-Prozess verschoben

Verhandlung auf Donnerstag vertagt.

Dresden – Im Mammut-Prozess gegen die mutmaßliche Führungsriege der „Hooligans Elbflorenz“ vor dem Landgericht Dresden hat es am Montag überraschend keine Plädoyers gegeben. Eine Richterin und ein Verteidiger waren durch einen anderen Prozess verhindert, sodass der nun 80. Verhandlungstag vor der Staatsschutzkammer erst am späten Nachmittag begann. Nachdem wie bereits in der vergangenen Woche erneut mehrere Beweisanträge gestellt wurden, vertagte der Vorsitzende Richter Peter Lames den Prozess auf kommenden Donnerstag.

Ob er dann jedoch die Beweisaufnahme schließen und den Staatsanwalt um sein Plädoyer bitten kann, ist unklar. Auch dieser Sitzungstag soll aufgrund anderer Verpflichtungen eines Richters kurz sein. Der spektakuläre Prozess gegen die fünf Angeklagten im Alter von 25 bis 37 Jahren hat im August 2011 begonnen. Erstmals stehen Hooligans in Deutschland wegen „Bildung einer kriminellen Vereinigung“ vor Gericht. Zu den „Hooligans Elbflorenz“ zählt die Dresdner Staatsanwaltschaft mehr als 40 Beschuldigte aus dem gewaltbereiten Fan-Umfeld von Dynamo Dresden.

Die Angeklagten sollen als Rädelsführer zwischen 2007 und 2009 regelmäßig Schlägereien, sogenannte Matches, mit anderen Hooligan-Gruppen geplant und durchgeführt haben. Es soll Kämpfe im Einvernehmen mit den Gegnern abseits der Zivilisation gegeben haben, aber auch geplante Angriffe am Rande von Fußballspielen. Außerdem werden die Angeklagten beschuldigt, für die sogenannten Döner-Überfälle verantwortlich zu sein – einem Angriff von bis zu 60 Vermummten auf vier türkische Lokale in der Dresdner Neustadt. Bei der Tat nach dem EM-Halbfinale Deutschland-Türkei am 25. Juni 2008 wurden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prozesse-plaedoyers-im-dresdner-hooligan-prozess-verschoben-61168.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen