Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nacktfoto statt Knöllchen

© dapd

03.04.2013

"Unmoralische Offerte" Nacktfoto statt Knöllchen

Polizist erneut vor Gericht.

Düsseldorf – Ein Polizist aus dem Rhein-Kreis Neuss muss sich ab dem 20. Juni erneut vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 53-Jährigen Bestechlichkeit und Beleidigung vor. Der Beamte soll im Dienst nachts einer Fußgängerin nach einem Rotlichtverstoß eine „unmoralische Offerte“ gemacht haben. So soll er ihr angeboten haben, auf ein Knöllchen zu verzichten, wenn sie ihm ein Nacktfoto schicken würde.

Daraufhin soll die 25-Jährige tatsächlich ihren entblößten Unterleib fotografiert und das Bild per Handy verschickt haben. Weil der Polizist ihr in der Folgezeit aber immer wieder obszöne SMS geschickt haben soll, ging die junge Frau 2009 zur Polizei und erstattete Anzeige. Kurze Zeit später wurde der Beamte vom Dienst suspendiert. In erster Instanz verurteilte ihn das Neusser Amtsgericht zu neun Monaten Haft auf Bewährung.

Weil er dagegen Berufung eingelegt hat, wird der Fall nun am Düsseldorfer Landgericht neu aufgerollt. Inzwischen haben sich aber zwei weitere Frauen gemeldet, die von dem Polizisten auf ähnliche Art und Weise belästigt worden sein sollen. Sie sollen in dem anstehenden Verfahren als Zeuginnen aussagen. Neben einer Haftstrafe droht dem Beamten auch die Entfernung aus dem Polizeidienst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prozesse-nacktfoto-statt-knoellchen-polizist-erneut-vor-gericht-62493.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen