Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Landgericht Mannheim

© Uli Deck / Archiv über dpa

17.02.2015

Mannheim Heiratsschwindler soll Frauen um viel Geld gebracht haben

60-Jähriger muss sich wegen Betrugs vor dem Landgericht verantworten.

Mannheim – Ein Kaufmann, der zwei vermögende Frauen mit falschen Eheversprechen um rund 160 000 Euro gebracht haben soll, steht in Baden-Württemberg vor Gericht. Der mutmaßliche Heiratsschwindler machte die Damen laut Staatsanwaltschaft in Partnerbörsen im Internet ausfindig. Der heute 60-Jährige muss sich jetzt unter anderem wegen Betrugs vor dem Mannheimer Landgericht verantworten.

Zwischen 2010 und 2013 bändelte der Mann laut Staatsanwaltschaft mit den Frauen aus seiner Altersgruppe aus dem Rhein-Neckar-Kreis und dem Bodenseeraum an. Er soll den beiden den weltmännischen verwitweten Unternehmer mit Millionenbesitz vorgespielt haben – in Wahrheit war er der Anklage zufolge jedoch mittellos und auf die Unterstützung seiner getrennt von ihm lebenden Ehefrau angewiesen.

Wegen vermeintlicher kurzfristiger Engpässe soll sich der Mann immer wieder Geld von seinen Opfern geliehen haben. Die eine Frau soll deshalb etwa 120 000 Euro gezahlt haben, die zweite rund 40 000 Euro. Die Frauen sollen das Geld nie wiedergesehen haben. Der mutmaßliche Betrüger sitzt in Untersuchungshaft, die Frauen sind laut einem Gerichtssprecher zunächst nicht als Zeuginnen geladen (Aktenzeichen: 4 KLs 200 Js 31341/13).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prozesse-heiratsschwindler-soll-frauen-um-viel-geld-gebracht-haben-78649.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen