Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kriminalpolizisten sagen aus

© dapd

27.03.2012

Prozess um Tod von Obdachlosem Kriminalpolizisten sagen aus

Experten berichten von Blut- und Gewebespuren.

Leipzig – Im Prozess um den Tod eines Obdachlosen in Oschatz (Kreis Nordsachsen) haben am Dienstag vor dem Landgericht Leipzig Kriminalpolizisten ausgesagt. Ein Kriminalhauptmeister aus Torgau (Kreis Nordsachsen), der im Mai 2011 als erster Kriminalpolizist am Tatort gewesen war, berichtete von zahlreichen Blutspuren, die er in dem Wartehäuschen am Bahnhof der Schmalspurbahn gefunden hatte.

Der 41-Jährige sprach außerdem von „Anhaftungen von menschlichem Gewebe“, die sich in großer Anzahl dort befunden hätten. Der schwer verletzte 50-jährige Obdachlose sei zu dieser Zeit schon in einem Krankenhaus gewesen. „Es sah für uns so aus, dass hier jemand zusammengeschlagen wurde“, erinnerte sich der Kriminalist. Ein 48-jähriger Kriminaltechniker aus Grimma (Kreis Leipzig), der damals mit zwei Kollegen Spuren gesichert hatte, berichtete von den Blutspuren an den Wänden und dem Boden des Wartehäuschens.

Drei der fünf Angeklagten, denen Oberstaatsanwältin Claudia Laube Totschlag zur Last legt, haben bereits ausgesagt und zum Teil ihre Beteiligung an den tödlichen Tritten auf den Mann eingeräumt. Sie belasteten Ronny Sch. schwer, den sie als Anstifter bezeichneten. Der 17-jährige David O. hatte geäußert, Ronny Sch. habe gesagt, der Obdachlose habe Schulden bei ihm, die nun eingetrieben werden sollten. Der 27-Jährige hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert. Ein sechster Angeklagter, dem unterlassene Hilfeleistung vorgeworfen wird, äußerte sich ebenfalls noch nicht zur Anklage.

Der Obdachlose war am 26. Mai 2011 in Oschatz überfallen, geschlagen und getreten worden und sechs Tage später seinen Verletzungen erlegen. Die dritte Strafkammer hat noch vier Verhandlungstage anberaumt und will Ende April ihr Urteil verkünden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prozess-um-tod-von-obdachlosem-kriminalpolizisten-sagen-aus-47723.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen