Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Prozess um Mord an elfjährigem Tobias begonnen

© dapd

08.03.2012

Stuttgart Prozess um Mord an elfjährigem Tobias begonnen

48-Jähriger soll das Kind mit 38 Messerstichen getötet haben.

Stuttgart – Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Mord an dem elfjährigen Tobias muss sich seit Donnerstag der mutmaßliche Täter vor dem Stuttgarter Landgericht verantworten. Dem 48-Jährigen wird vorgeworfen, den Jungen in Weil im Schönbuch (Landkreis Böblingen) am 30. Oktober 2000 an einem Weiher mit 38 Messerstichen getötet zu haben.

In ihrer Anklageverlesung führte die Staatsanwaltschaft an, die Attacke sei für den Jungen „völlig überraschend“ gekommen. Er sei von dem Angeklagten unter einem Vorwand hinter eine Hütte gelockt und dort getötet worden.

Zuvor soll der Mann versucht haben, sich an dem Kind zu vergehen. Der Angeklagte kündigte zu Prozessauftakt eine Aussage an, sein Anwalt beantragte aber, dabei die Öffentlichkeit auszuschließen. Darüber wollte das Gericht noch am Vormittag entscheiden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prozess-um-mord-an-elfjaehrigem-tobias-begonnen-44679.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen