Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Prozess um Mord an elfjährigem Tobias begonnen

© dapd

08.03.2012

Stuttgart Prozess um Mord an elfjährigem Tobias begonnen

48-Jähriger soll das Kind mit 38 Messerstichen getötet haben.

Stuttgart – Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Mord an dem elfjährigen Tobias muss sich seit Donnerstag der mutmaßliche Täter vor dem Stuttgarter Landgericht verantworten. Dem 48-Jährigen wird vorgeworfen, den Jungen in Weil im Schönbuch (Landkreis Böblingen) am 30. Oktober 2000 an einem Weiher mit 38 Messerstichen getötet zu haben.

In ihrer Anklageverlesung führte die Staatsanwaltschaft an, die Attacke sei für den Jungen „völlig überraschend“ gekommen. Er sei von dem Angeklagten unter einem Vorwand hinter eine Hütte gelockt und dort getötet worden.

Zuvor soll der Mann versucht haben, sich an dem Kind zu vergehen. Der Angeklagte kündigte zu Prozessauftakt eine Aussage an, sein Anwalt beantragte aber, dabei die Öffentlichkeit auszuschließen. Darüber wollte das Gericht noch am Vormittag entscheiden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prozess-um-mord-an-elfjaehrigem-tobias-begonnen-44679.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Weitere Schlagzeilen