Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Prozess um grausige Tötung im Männerwohnheim

© dapd

15.03.2012

Hannover Prozess um grausige Tötung im Männerwohnheim

Gegen den Kopf geschlagen und mit einer Drahtschlinge gedrosselt.

Hannover – Wegen der Tötung seines Zimmernachbarn in einem hannoverschen Männerwohnheim muss sich seit Donnerstag ein 31-Jähriger vor dem Landgericht Hannover verantworten. Nach einem Trinkgelage soll er ihn im September 2011 gegen den Kopf geschlagen und mit einer Drahtschlinge gedrosselt haben. Außerdem schnitt er ihm laut Anklage eine 45 Zentimeter lange Wunde in den Rücken. „Dem Angeklagten kam es dabei hauptsächlich darauf an, einen anderen Menschen auszuweiden“, sagte die Staatsanwältin

Der Angeklagte verweigerte zunächst die Aussage. Bei seiner ersten polizeilichen Vernehmung hatte er gesagt, er könne sich nur an den Messerschnitt erinnern, er habe einen „Filmriss“. Das Urteil wird voraussichtlich am 1. Juni gesprochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prozess-um-grausige-toetung-im-maennerwohnheim-45927.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen