Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Prozess gegen Verdächtige wird im Mai fortgesetzt

© AP, dapd

10.04.2012

9/11-Terroranschläge Prozess gegen Verdächtige wird im Mai fortgesetzt

Unter den Angeklagten ist der mutmaßliche Drahtzieher Khalid Sheikh Mohammed.

San Juan – Ein seit langem ausgesetzter Militärprozess gegen fünf in Guantanamo inhaftierte Verdächtige der Terroranschläge vom 11. September 2001 soll am 5. Mai wieder aufgenommen werden. Diesen Termin gab ein Militärrichter am Dienstag bekannt.

Unter den Angeklagten ist der mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge, Khalid Sheikh Mohammed. Alle fünf sind unter anderem wegen Mordes und Terrorismus angeklagt. Im Fall einer Verurteilung droht ihnen die Todesstrafe.

Ihr Fall wurde nach der Wahl von US-Präsident Barack Obama 2008 auf Eis gelegt. Obama wollte die Männer vor ein Zivilgericht stellen, der Kongress blockierte dies aber.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prozess-gegen-verdaechtige-wird-im-mai-fortgesetzt-49864.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Thomas Gottschalk 2015

© JCS /  CC BY 3.0

@herbstblond Thomas Gottschalk hat Twitter für sich entdeckt

Am Sonntagabend ist er in seiner neuen Sat.1-Show "Little Big Stars" zu sehen. Online ist Thomas Gottschalk neuerdings jederzeit zu erleben: Der ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Weitere Schlagzeilen