Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

„Provider sollen keine Hilfssheriffs werden

© dapd

16.02.2012

Bundesjustizministerin „Provider sollen keine Hilfssheriffs werden“

“Die Zeichnung Deutschlands ist verschoben, damit das Europäische Parlament Acta prüfen kann”.

Berlin – Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat den von ihr verfügten Stopp des Acta-Abkommens gegen Kritik aus der Union gerechtfertigt. “Die Zeichnung Deutschlands ist verschoben, damit das Europäische Parlament Acta prüfen kann”, sagte die FDP-Politikerin dem Onlineportal “Bild.de”. Acta sollte nicht Ausgangspunkt für neue Europa-Gesetze werden. “Die FDP will nicht, dass Provider Hilfssheriffs werden.”

Beschließen könne man in den Augen der Ministerin jedoch jene Teile des Vertrages, in denen Eigentums- und Urheberrechte geregelt werden: “Der Patent- und Markenschutz sollte getrennt von den Urheberrechtsfragen diskutiert werden. Auch Acta-Gegner wollen keine gefälschten Medikamente oder nachgebauten Autobremsen. Acta-Gegner und ACTA-Befürworter sollten eine differenzierte und sachliche Debatte führen.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/provider-sollen-keine-hilfssheriffs-werden-40321.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen