Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Blick über Hongkong

© über dts Nachrichtenagentur

16.10.2014

Proteste in Hongkong Regierung zu Gesprächen mit Demonstranten bereit

Ein erstes Treffen könnte bereits in der kommenden Woche stattfinden.

Hongkong – Die Regierung in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong hat sich nun doch zu Gesprächen mit den Demonstranten bereit erklärt. Ein erstes Treffen könnte bereits in der kommenden Woche stattfinden, erklärte Regierungschef Leung Chun-ying am Donnerstag.

In der vergangenen Woche hatte die Hongkonger Regierung Gespräche mit den protestierende Studenten kurzfristig abgesagt. Das hatte die Proteste noch einmal verstärkt.

Die Demonstranten fordern unter anderem eine freie Wahl des Verwaltungschefs 2017 und geringeren politischen Einfluss Pekings. Dem erteilte Leung jedoch schon vor Beginn der Gespräche eine Absage: Die Entscheidung über die Kandidatenauswahl liege in Peking.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/proteste-hongkong-regierung-zu-gespraechen-mit-demonstranten-bereit-73715.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz Maaßen will Kommunikationsüberwachung im großen Stil

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verlangt zur besseren Terrorabwehr einen Zugriff auf die Kommunikationsströme in Deutschland. "Wie der BND im Ausland ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die ...

Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am ...

Weitere Schlagzeilen