Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Protest gegen „Brevik-Laden

© dapd

06.03.2012

Chemnitz Protest gegen „Brevik“-Laden

„Geschmacklos, schockierend und völlig unakzeptabel“.

Chemnitz – In Chemnitz wächst der Widerstand gegen einen Laden mit dem Namen „Brevik“. Am Mittwoch (07. März) wollen sich Politiker, Bürger und Gewerbetreibende zu einer Bürgerinitiative zusammenschließen, um die Schließung des vor allem von Rechtsradikalen genutzten Ladens zu erreichen. Der Name Brevik, der an den 77-fachen norwegischen Mörder Anders Breivik erinnere, sei „geschmacklos, schockierend und völlig unakzeptabel“, sagte die sächsische SPD-Landtagsabgeordnete und Initiatorin Hanka Kliese zur Begründung.

Unter anderem sind Demonstrationen vor dem Geschäft geplant. Unterdessen hat die norwegische Botschaft in Berlin Protest bei der brandenburgischen Firma Mediatex eingelegt, die als Betreiber hinter dem Laden steht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/protest-gegen-brevik-laden-44311.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen