Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Prostituierte in Luxushotel erstochen

© dapd

21.01.2012

Prostituierte Prostituierte in Luxushotel erstochen

Polizei fahndet nach Freier.

Düsseldorf – Mord im Rotlichtmilieu: Die in einem Düsseldorfer Luxushotel gefundene tote Frau war eine Prostituierte. Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mit. Nach dem Freier der 25-jährigen Rumänin wird bundesweit gefahndet. Der Mann hatte die Luxus-Suite gebucht und gemeinsam mit dem späteren Opfer in dem Hotel eingecheckt. Die nackte Leiche war am Freitagmorgen von einem Zimmermädchen des Hotels erstochen aufgefunden worden.

Den Angaben nach arbeitete das Opfer für einen Escortservice. Der flüchtige Mann soll die junge Frau bereits häufiger in der Vergangenheit “gebucht” haben. Zu dessen Identität hält sich die Polizei bedeckt. Er sei noch nicht durch Gewalttaten aufgefallen, sagte der Leiter der Mordkommission Steffen Franke.

Die Hintergründe der Tat sind vollkommen unklar. Weder Angestellte des Hotels noch andere Gäste hätten etwas von einem Kampf bemerkt oder gar Schreie gehört. Die Leiche wurde obduziert. Wahrscheinlich wurde die Frau in der Nacht zu Freitag getötet.

Als Tatwerkzeug vermutet die Polizei ein Messer oder einen “messerähnlichen Gegenstand”. Einen Sexualdelikt schließen die Ermittler derzeit aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prostituierte-in-luxushotel-erstochen-35368.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Weitere Schlagzeilen