Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

TV-Konzern forciert Multimedia

© dapd

31.01.2012

ProSiebenSat.1 TV-Konzern forciert Multimedia

Sender will auf Web-TV, Video-on-Demand, Musik & Online-Games setzen.

Düsseldorf – Um in den nächsten Jahren stärker zu wachsen, setzt Deutschlands größter TV-Konzern ProSiebenSat.1 auf Geschäfte außerhalb des klassischen Fernsehgeschäfts. “Unser Ziel ist es, bis 2015 einen organischen Umsatzzuwachs mit digitalen Entertainmentprodukten wie Web-TV, Video-on-Demand, Musik und Online-Games sowie Commerce-Plattformen von über 400 Millionen Euro zu erzielen”, sagte Christian Wegner, neuer Vorstand für New Media und Diversifikation, dem “Handelsblatt”.

Die Sendergruppe will sich mit dem Ausbau von Zusatzgeschäften vom stagnierenden TV-Werbemarkt befreien. “Wir wollen als Fernsehunternehmen noch unabhängiger von der Werbekonjunktur werden”, sagte Wegner, und fügte hinzu: “Wir wollen im europäischen Spielemarkt eine führende Rolle spielen.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prosiebensat-1-forciert-multimedia-37179.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen