Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.10.2009

ProSieben startet Topmodel WG ohne Heidi Klum

Köln – Der TV-Sender ProSieben will den Quotenerfolg seiner Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ erweitern. Wie das Magazin „Spiegel“ berichtet, wird der Sender kurz vor dem Start der fünften Staffel im kommenden Frühjahr eine Model-Wohngemeinschaft einrichten. Einziehen dürfen Ex-Kandidatinnen, die in den vergangenen Shows den Kürzeren gezogen hatten. Die Mädchen werden vom Sender in ihrem Alltagsleben als Amateurmodels begleitet: zu Partys, Castings, Reisen und Fototerminen für Werbekunden. Heidi Klum wird in dem neuen Format nicht dabei sein. Stattdessen soll Jurymitglied Peyman Amin die Mädchen begleiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prosieben-startet-topmodel-wg-ohne-heidi-klum-2137.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Weitere Schlagzeilen