Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

„Propaganda, Halbwahrheiten und Vertuschung

© AP, dapd

25.04.2012

ISAF-Mission „Propaganda, Halbwahrheiten und Vertuschung“

ISAF führt die Öffentlichkeit über Afghanistan-Einsatz angeblich in die Irre.

Kabul – Die ISAF-Mission führt die Öffentlichkeit laut dem Bericht einer Denkfabrik über die Realität des Einsatzes in Afghanistan in die Irre. Dem am Mittwoch veröffentlichten Bericht des in Kabul ansässigen Afghan Analysts Networks zufolge werden Aktionen, von denen es heißt, sie fänden unter Führung der afghanischen Streitkräfte statt, in Wahrheit weiter von ausländischen Truppen geführt.

„Der Wille der ISAF, die Dinge so positiv wie möglich darzustellen, war zu erwarten. Jedoch driften diese Darstellungen manchmal in Propaganda, Halbwahrheiten und fallweise in Vertuschung ab“, erklärte die britische Autorin des Berichts, Kate Clark. Bis 2014 wollen die ISAF-Truppensteller alle Kampfeinheiten aus Afghanistan abziehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/propaganda-halbwahrheiten-und-vertuschung-52472.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen