Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

David Hasselhoff

© ToniaYu, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

14.09.2013

"Promi Big Brother" Auch David Hasselhoff eingezogen

Die Liste der zwölf Kandidaten ist komplett.

Berlin – Die Liste der zwölf Kandidaten für die neu gestartete Sendung „Promi Big Brother“ ist komplett. David Hasselhoff, Fancy, Jan Leyk, Jenny Elvers, Lucy Diakovska, Manuel Charr, Marijke Amado, Martin Semmelrogge, Natalia Osada, Percival Duke, Sarah Joelle Jahnel und Simon Desue wohnen seit Freitag in einem mit Dutzenden Kameras ausgestatteten Haus – und zwar 15 Tage lang unter 24-Stunden-Dauerbeobachtung.

„Ich möchte dem deutschen Publikum zeigen, wie sehr ich ihre Kultur respektiere. In das `Promi Big Brother`-Haus einzuziehen, wird eine große Erfahrung für mich. Hinter verschlossenen Türen zu leben und mit Menschen zu reden, die meine Sprache nicht wirklich sprechen, wird eine ziemliche Herausforderung“, sagte der mittlerweile 61-jährige David Hasselhoff.

Auch Kandidatin Jenny Elvers zeigte sich erfreut. „Ich bin gesund und besser als im Haus kann ich das nicht zeigen“, so die 41-jährige Schauspielerin. Einen möglichen Lagerkoller schließt Jenny eher aus: „Ich schätze, es wird schwierig, mit so vielen Fremden zusammenzuleben. Aber wenn die nicht ständig singen, wird es bestimmt nett.“

Martin Semmelrogge erhofft sich durch „Promi Big Brother“ „mehr Medienpräsenz zu erlangen und wieder Filme zu drehen.“ Im Haus baut der 57-Jährige auf Fairplay: „Ich mag keine Leute, die nach vorne freundlich sind und hinten rum intrigieren.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/promi-big-brother-auch-david-hasselhoff-eingezogen-65788.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen