Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

03.02.2011

Prognose: Privatkonsum wird 2011 um 1,5 Prozent wachsen

Nürnberg – Die Konsumausgaben der privaten Haushalte in Deutschland werden laut einer Prognose von Marktforschern im Jahr 2011 deutlich um 1,5 Prozent wachsen. Das teilte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) am Donnerstag in Nürnberg mit. Im vergangenen Jahr sei der private Konsum um 0,5 Prozent gestiegen. „Die neue Konsumfreude der Deutschen beflügelt nicht nur den Aufschwung, sie entwickelt sich zu einer nachhaltigen und verlässlichen Stütze der Binnenkonjunktur“, erklärte der GfK-Vorsitzende Klaus L. Wübbenhorst.

Für den Lebensmittelhandel und die Drogeriemärkte prognostiziert die GfK für 2011 eine Umsatzsteigerung von circa 1,7 Prozent. Auch im Non-Food-Handel erwarten die Experten mit geschätzten 1,7 Prozent Zuwachs einen weiteren Umsatzschub, allerdings werde dieser nicht mehr ganz so stark wie im letzten Jahr ausfallen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prognose-privatkonsum-wird-2011-um-15-prozent-wachsen-19501.html

Weitere Nachrichten

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

Facebook Sandberg für neue Fehlerkultur in Firmen

Facebook-Chefin Sheryl Sandberg hat sich für eine neue Fehlerkultur in Firmen ausgesprochen. "Auch Firmen können Resilienz lernen", sagte sie der ...

Brot und Brötchen

© über dts Nachrichtenagentur

Stichproben Schaben und Kot in Großbäckereien gefunden

Deutschlands Verbraucher erfahren in der Regel nichts von ekelerregenden Zuständen in Lebensmittelbetrieben - trotz eines entsprechenden Gesetzes. Wie eine ...

CDU-Flaggen

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Wirtschaftsrat will von künftiger Regierung Strukturreformen

Der Präsident des Wirtschaftsrates der CDU, Werner Bahlsen, fordert von einer künftigen Bundesregierung Strukturreformen und weniger soziale Wohltaten. "Es ...

Weitere Schlagzeilen