Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Berliner Fernsehturm

© über dts Nachrichtenagentur

20.12.2014

Prognose Berlin übertrumpft den Bund beim Wirtschaftswachstum

„Die Industrie hat sich gefangen.“

Berlin – Das Wirtschaftswachstum in Berlin wird in diesem und im kommenden Jahr wahrscheinlich höher ausfallen als im Bund. Das prognostizieren unabhängig voneinander das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und die Investitionsbank Berlin (IBB), wie der „Tagesspiegel am Sonntag“ berichtet.

„Berlin könnte es auf gut 1,5 Prozent bringen“, hat DIW-Konjunkturexperte Karl Brenke exklusiv für die Zeitung berechnet.

IBB-Chefvolkswirt Hartmut Mertens kalkuliert in seiner noch unveröffentlichten neuen Prognose sogar mit 1,8 Prozent für 2014. „Die Industrie hat sich gefangen, der Einzelhandel läuft gut, auch dank des weiterhin boomenden Tourismus, und die Beschäftigung ist zuletzt doppelt so stark gewachsen wie bundesweit.“

Im neuen Jahr rechnen die Ökonomen mit ganz ähnlichen Zahlen. DIW-Mann Brenke geht erneut von einer um 1,5 Prozent höheren Wirtschaftsleistung aus, IBB-Experte Mertens sogar von 1,6 oder 1,7 Prozent. Die Prognosen für das Wachstum in ganz Deutschland liegen zwischen knapp einem und anderthalb Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/prognose-berlin-uebertrumpft-den-bund-beim-wirtschaftswachstum-76117.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen