Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Produktion kräftig zurück gefahren

© dapd

19.03.2012

Opel Produktion kräftig zurück gefahren

Am Stammsitz Rüsselsheim ruht seit Jahresbeginn an Freitagen die Arbeit.

Hamburg/Rüsselsheim – Der angeschlagene Autohersteller Opel fährt angesichts großer Absatzprobleme seine Produktion kräftig zurück. Die beiden Hauptwerke Rüsselsheim und Eisenach arbeiten seit Jahresbeginn deutlich weniger, wie ein Firmensprecher am Montag mitteilte. Am Stammsitz Rüsselsheim ruhe seit Jahresbeginn an Freitagen die Arbeit, die Belegschaft baue mit sogenannten Korridortagen Überstunden ab. Im Corsa-Werk Eisenach werde in den Tagschichten nur 33 Stunden, in der Nachtschicht sogar nur 30 Stunden pro Woche gearbeitet.

Der Absatz von Opel in Europa ging bis Ende Februar um 20 Prozent zurück. Vor allem in Italien, Frankreich und Portugal fielen die Verkäufe drastisch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/produktion-kraeftig-zurueck-gefahren-46434.html

Weitere Nachrichten

Brigitte Pothmer 2009 Gruene

© Mathias Schindler / CC BY-SA 3.0

Bericht Mindestlohn-Ausnahme praktisch ohne Wirkung

Die gesetzliche Regelung, Langzeitarbeitslose im Interesse ihrer Wiedereingliederung vorübergehend vom Mindestlohn auszunehmen, wird in der Praxis kaum ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Weitere Schlagzeilen