Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Reiner Haseloff CDU

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

10.06.2016

"Probe bestanden" Haseloff zieht Bilanz der Jahrhundertflut

„Bewährungsprobe für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.“

Halle – Drei Jahre nach der Jahrhundertflut von 2013 zieht Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) eine positive Bilanz.

„Angesichts des Umfangs der Schäden können wir mit dem Stand ihrer Beseitigung durchaus zufrieden sein“, sagte Haseloff der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe). Und: „Das Hochwasser war eine Bewährungsprobe für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft, und wir haben diese Probe bestanden.“

Die Flut vom Juni 2013 habe zwar verheerende Schäden angerichtet, stehe aber auch für eine überwältigende Hilfsbereitschaft, sagte der Regierungschef weiter. In der Tat hatten tausende Freiwillige unaufgefordert angepackt, Sandsäcke befüllt und sich gegen die Fluten gestemmt.

„Nicht nur Freunde und Nachbarn haben einander geholfen, eine Welle der Hilfsbereitschaft hatte ganz Sachsen-Anhalt erfasst“, so Haseloff.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/probe-bestanden-haseloff-zieht-bilanz-der-jahrhundertflut-94141.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen