Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mehrheit der Deutschen weiß nichts von Änderungen

© dts Nachrichtenagentur

24.09.2011

Private Altersvorsorge Mehrheit der Deutschen weiß nichts von Änderungen

69 Prozent der Bundesbürger wussten nicht Bescheid.

Düsseldorf – Knapp 83 Prozent der Deutschen wurden nach eigenen Angaben nicht von ihrer Bank oder Versicherung darüber informiert, dass ab Januar 2012 Änderungen bei der privaten Altersvorsorge in Kraft treten. Die Zahl derer, die nichts über die Neuerungen wissen, ist dementsprechend hoch. 69 Prozent der Bundesbürger wussten nach eigener Auskunft bislang nicht, dass es Anpassungen wie beispielsweise einen niedrigeren Garantiezins bei privater Lebens- und Rentenversicherung geben wird. Das ergibt eine repräsentative Umfrage der Beratungsgesellschaft „Faktenkontor“ und des Marktforschers „Toluna“ unter 1.000 Bundesbürgern, die „Handelsblatt Finance Today“ exklusiv vorliegt.

Den gesetzlichen Änderungen steht die Mehrheit der Bevölkerung skeptisch gegenüber. 61 Prozent der Deutschen halten die Befürchtung für berechtigt, dass ein Abschluss zu den neuen Konditionen eine niedrigere Rente zur Folge hat. Ein Teil derer, die von den Neuerungen bereits wussten, plant deshalb einen entsprechenden Vertrag zu den alten Konditionen zu unterzeichnen. Zehn Prozent der Bundesbürger haben vor, eine private Renten- oder Lebensversicherung vor dem Stichtag abzuschließen.

Die Mehrheit der Deutschen (knapp 69 Prozent) will dagegen in diesem Jahr keinen Versicherungsvertrag zur privaten Altersvorsorge unterschreiben. Bei 16 Prozent der Befragten liegt das allerdings daran, dass sie nach eigenen Angaben bereits über eine private Lebens- oder Rentenversicherung verfügen.

Die restlichen knapp 21 Prozent lehnen die Angebote dagegen nicht komplett ab. Sie haben sich nur noch keine Gedanken darüber gemacht. Danach gefragt, ob sie das Gefühl haben, genug für ihre finanzielle Absicherung im Alter zu tun, geben sich viele Befragte skeptisch. Knapp 42 Prozent von ihnen sind der Meinung, dass ihre derzeitigen Bemühungen nicht ausreichen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/private-altersvorsorge-mehrheit-der-deutschen-weiss-nichts-von-aenderungen-28584.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen