Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Putin tritt 2012 bei russischen Präsidentschaftswahlen an

© kremlin.ru, Lizenz: dts-news.de/cc-by

24.09.2011

Russland Putin tritt 2012 bei russischen Präsidentschaftswahlen an

Moskau – Der ehemalige Präsident Russlands und amtierende Premierminister des Landes, Wladimir Putin, wird bei den Präsidentschaftswahlen im März des kommenden Jahres antreten.

Den Vorschlag einer Kandidatur Putins hatte der amtierende Präsident Dmitri Medwedew vorgebracht. Premierminister Putin dankte auf dem Parteitag seiner Partei „Einiges Russland“ den Anwesenden für die positive Reaktion auf den Medwedew-Vorschlag. „Für mich ist das eine große Ehre“, sagte Putin. Medwedew wolle nach eigener Aussage künftig in der russischen Regierung arbeiten.

Der russische Präsident wird durch eine Direktwahl des Volkes künftig für eine sechsjährige Amtszeit gewählt, bislang hatte die Amtszeit lediglich vier Jahre betragen. Eine Wahl in das Amt ist nur zweimal hintereinander möglich. Eine nochmalige Wiederwahl ist danach nur möglich, wenn zwischenzeitlich ein anderer Präsident gewählt wurde.

Putin war zunächst von 2000 bis 2008 russischer Präsident, ehe er im März 2008 Ministerpräsident des Landes wurde. Medwedew übernahm im Jahr 2008 das Amt des Präsidenten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/premierminister-putin-tritt-2012-bei-russischen-praesidentschaftswahlen-an-28585.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen