Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Premierminister David Cameron droht Randalierern mit Gegenschlag

© dts Nachrichtenagentur

10.08.2011

David Cameron Premierminister David Cameron droht Randalierern mit Gegenschlag

London – Nach den Randalen der letzten vier Tage auf Englands Straßen hat Großbritanniens Premierminister David Cameron einen scharfen Einsatz der Polizei angekündigt. „Teile unserer Gesellschaft sind nicht nur kaputt, sondern krank. Wenn wir zwölf- oder 13-jährige Kinder plündern sehen, wenn wir sehen, wie ein verletzter Mann ausgeraubt wird – dann wird klar, dass in unserer Gesellschaft manche Dinge schrecklich falsch laufen“, sagte Cameron nach einer Sitzung des Sicherheitskabinetts am Mittwoch in London.

Er hatte noch eine weitere Botschaft für die Randalierer: „Wir brauchen einen Gegenschlag, und ein Gegenschlag wird gerade ausgeführt. Was auch immer die Polizei für nötig hält, wird ihr vom Gesetzgeber auch zur Verfügung gestellt.“ Auch der Einsatz von Wasserwerfern werde nicht ausgeschlossen.

Laut einer Erhebung des britischen Boulevardblatts „The Sun“ befürworten 90 Prozent der Befragten die Verwendung von Wasserwerfern gegen gewaltbereite Gruppen. Die Polizei hat ihr Vorgehen gegen die Randalierer bereits in den vergangenen Tagen verschärft. Seit Ausbruch der Unruhen am vergangenen Samstag wurden 1.335 Menschen in Gewahrsam genommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/premierminister-david-cameron-droht-randalierern-mit-gegenschlag-25729.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen