Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Premier League: ManCity bleibt trotz Pleite Tabellenführer

© dts Nachrichtenagentur

02.01.2012

Premier-League Premier League: ManCity bleibt trotz Pleite Tabellenführer

Manchester – In der englischen Premier League hat nach Manchester United auch Stadtrivale Manchester City eine Niederlage hinnehmen müssen.

Die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini verlor am Sonntag beim AFC Sunderland knapp mit 0:1 (0:0). Das Siegtor für die „Black Cats“ erzielte der Südkoreaner Dong-Won Ji in der Nachspielzeit. Der Stürmer stand dabei im Abseits, was vom Schiedsrichter jedoch nicht bemerkt wurde.

„Wir haben eine große Möglichkeit verpasst und hätten uns drei Punkte von Manchester United absetzen können“, zeigte sich Mancini nach der Niederlage enttäuscht.

Bereits am Samstag hatte Manchester United das Heimspiel gegen die Blackburn Rovers überraschend mit 2:3 (0:1) verloren und damit Trainer Sir Alex Ferguson kein angemessenes Geschenk zum 70. Geburtstag gemacht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/premier-league-mancity-bleibt-trotz-pleite-tabellenfuehrer-32722.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen